Zutaten:

• 200 g gestiftelte Mandeln
• 3 Eiweiße (M)
• 500 g Honig, flüssig
• 1 Prise Salz

Spanische Turrones

Für: 1 Turron à 750 g
Zubereitungszeit: 45 Min.
Backzeit: 30-35 Min.
Ruhezeit: 3 Std.

Zubereitung:

1. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und einen Backpapierstreifen zum Abdecken der Form zuschneiden. Die Mandeln in einer Pfanne 10 Min. bei mittlerer Hitze rösten.

2. Die Eiweiße steif schlagen. Den Honig in einem mittelgroßen Topf (ca. 3 Liter) zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und das Eiweiß mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

3. Die Masse unter ständigem Rühren 20-25 Min. auf sehr niedriger Flamme köcheln. Die Masse wird zunächst im Volumen zunehmen, dann eindampfen und Farbe bekommen. In den letzten Kochminuten sollte der Boden beim Rühren sichtbar sein. Die Masse so lange weiter köcheln und rühren, bis sie karamellfarben ist.

4. Den Topf vom Herd nehmen. Mandeln und eine Prise Salz hinzufügen und unterrühren. Die Mischung in die Backform gießen und bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Den Backpapierstreifen auflegen und 3 Std. im Kühlschrank fest werden lassen.

Tipp: Um zu sehen ob die Mischung fertig gekocht ist, kann man ein Tröpfchen auf einen kleinen Teller geben und 1 Min. in den Tiefkühlschrank stellen. Wird er fest, kann der Topf vom Herd.