Zutaten

• ca. 50 frische Blätter von jungem Basilikum
• 30 g Parmigiano Reggiano
• 30 g Pecorino
• 1 große Knoblauchzehe
• 12 EL Olivenöl extra vergine
• 15 g Pinienkerne
• 5 g Walnusskerne
• 1/2 TL grobes Salz

Selbstgemachtes Pesto

Zubereitung:

Basilikumblätter waschen und gut mit Küchenpapier abtrocknen. Parmigiano, Pecorino und Knoblauchzehe in Stücke schneiden und zusammen mit den Pinienkernen, Walnusskernen, Salz und den Basilikumblättern in den Mixer geben. Alles sorgfältig zerkleinern. Traditionell wurde alles im Mörser zu Brei verarbeitet.