Keramik

Neu? Nein, gut gepflegt.

Tägliche Pflege

Allgemeine Pflegehinweise

Wer kommt nicht gern in ein neues, glänzendes Bad? Damit alles möglichst lange wie neu bleibt, braucht es gar nicht viel. Die Badkollektionen von Villeroy & Boch machen es Ihnen besonders einfach. Denn sie sind so entwickelt, dass Reinigung und Pflege leicht und ohne großen Aufwand beinahe im Vorbeigehen zu erledigen sind.

Oft reichen einfache Hausmittel – das freut die Umwelt und Sie sicher auch. So können Sie Ihre Zeit angenehm nutzen, zum Beispiel mit einem entspannenden Bad.

Unter diesem Menüpunkt finden Sie viele Infos, die Ihnen helfen, Ihr Bad lange wie neu zu erhalten. Plus einige Extra-Tipps aus der langjährigen Beratungspraxis unserer Mitarbeiter und neue Erkenntnisse unserer Forschung.

Aveo New Generation Badewanne
Architectura Waschbecken
Legato Möbel

Tägliche Pflege

Sanitärkeramik von Villeroy & Boch hat eine glatte, dichte und nahezu kratzfeste Oberfläche, die gegen alle im Haushalt üblichen Säuren und Laugen resistent ist. Für die tägliche Pflege brauchen Sie oft nur klares Wasser und ein feuchtes Tuch. Wasserränder, Fett- und Seifenreste lassen sich einfach mit einem Bad- oder Essigreiniger entfernen. Wer ganz und gar auf „Chemie“ verzichten möchte, greift zum Haushaltsessig oder verdünnter Essigessenz. Kalkablagerungen werden damit schnell entfernt.

Wenn die Flecken doch ein wenig hartnäckiger sind, können Sie ein in Essig getränktes Haushaltstuch über Nacht einwirken lassen. Im Fachhandel gibt es darüber hinaus milde Kalkentferner oder Essigreiniger, die Sie gemäß den Anwendungsempfehlungen der Hersteller einsetzen können.

Vorsicht ist bei allen hoch fluorhaltigen Substanzen geboten, wie sie beispielsweise in Rostentfernern und Zahncremes vorkommen. Bei längerem Einwirken können sich Flecken bilden. Deshalb Rückstände sofort entfernen! Für stärkere Verunreinigungen empfehlen wir Ihnen flüssige oder cremige, nicht scheuernde Badreiniger.

Verbessert wird die Wirkung dieser Mittel noch, wenn Sie einen weichen, nicht kratzenden Schwamm benutzen.

Wichtige Hinweise

Anwendungsempfehlungen der Hersteller sollten Sie aufmerksam lesen. Im Zweifelsfall können Sie das Reinigungs- und Pflegemittel an einer nicht sichtbaren Stelle ausprobieren.

Unbedingt vermeiden sollten Sie sehr aggressive Reinigungsmittel, die die keramischen Oberflächen zerkratzen und damit auch die herausragenden Eigenschaften von Ceramicplus beeinträchtigen oder bei dauerhafter Verwendung gar zerstören können: wie z.B.

  • Scheuermilch bzw. Scheuerpulver
  • hochkonzentrierter Abflussreiniger
  • Armaturen- und Stahlreiniger
  • pulverförmige WC-Reiniger

Wir empfehlen, auf deren Verwendung gänzlich zu verzichten oder im Falle von Abflussreinigern, Armaturen- oder Stahlreinigern den direkten Kontakt mit der Keramik zu vermeiden.